Schrittmotoren kaufen mit hoher Postioniergenauigkeit

Die JAT Schrittmotoren sind mit dem Verstärker ECOSTEP® 54 einsetzbar. Wenn Sie Schrittmotoren kaufen in Verbindung mit diesem Verstärker, können vier Achsen via CAN betrieben werden. Darüber hinaus ermöglicht die Funktion der Microstep-Ansteuerung eine hohe Positioniergenauigkeit und einen sanften Motorlauf.

17S

17S

Die Schrittmotoren der Baureihe 17S sind sind für eine Spannung von 60 V ausgelegt und erlauben eine Maximaldrehzahl von 2000 U/min. Zahlreiche Ausstattungsoptionen stehen zur Wahl, wie z.B. Kabellängen und Haltebremse.

 17S13   17S19   
Max. Drehmoment [Nm]0.22   0.28   
Max. Drehzahl [min-1]2000   2000   
Polpaarzahl 50   50   
Phasen 2   2   
Zwischenkreisspannung [V]60   60   
Flanschmass [mm]42.2   42.2   
Länge [mm]34   48   
Gewicht [kg]0.3   0.4   
Haltebremse        
CE        
 
 

23S

23S

Die Schrittmotoren der Baureihe 23S sind für eine Spannung von 60 V ausgelegt und erlauben eine Maximaldrehzahl von 2000 U/min. Zahlreiche Ausstattungsoptionen stehen zur Wahl, wie z.B. verschiedene Kabellängen und Haltebremse.

 23S16   23S21   23S31   
Bemessungsdrehmoment [Nm]         
Bemessungsdrehzahl [min-1]         
Max. Drehmoment [Nm]0.5   1   1.6 / 1.7 / 1.8   
Max. Drehzahl [min-1]2000   2000   2000   
Polpaarzahl 50   50   50   
Phasen 2   2   2   
Zwischenkreisspannung [V]60   60   60   
Flanschmass [mm]56   56   56   
Länge [mm]41   54   76 / 80   
Gewicht [kg]0.5   0.7   1   
Haltebremse            
CE            
 
 

Was sind Schrittmotoren und wie funktionieren sie?

Schrittmotoren zählen zur Kategorie der Synchronmotoren und sind auch unter der Bezeichnung Stepper Motor bekannt. Durch Ansteuerung der Statorspulen wird ein elektromagnetisches Feld aufgebaut. Dadurch kann der Rotor gezielt um einen beliebigen Drehwinkel bewegt werden, was das schrittweise Anfahren jedes Winkels ermöglicht. Die Wellenrotation wird durch digitale Impulse in Gang gesetzt.

Jeder neue Impuls sorgt dafür, dass sich die Schrittmotorwelle um einen von teils Hunderten von Schritten dreht. Der Schrittmotor führt nur einen Schritt zu einem Zeitpunkt aus. Erst ein weiterer Impuls führt zum nächsten. Wird dementsprechend die Impulsfrequenz erhöht oder verringert, wird die Schrittfolge beschleunigt bzw. verringert. Die Anzahl der Schritte ergibt sich aus dem vorher definierten Schrittwinkel, der standardmäßig 1,8° beträgt – aber je nach Einsatzzweck des Schrittmotors variieren kann. Unabhängig davon, welche konkrete Winkelgröße eingestellt ist, sind alle Schritte stets gleich groß. Ein Vorteil ist, dass sich etwaige Ungenauigkeiten nicht aufsummieren und mit jedem neuen Schritt neutralisiert werden.

Wenn der Schrittmotor innerhalb seiner Leistung betrieben wird, ist eine kostengünstige Positionierung ohne Rückführung (Encoder) möglich.

Das besondere Merkmal von Schrittmotoren ist, dass sie auch bei niedrigen Drehzahlen ein hohes Haltemoment aufweisen. Wenn Sie Schrittmotoren kaufen und einsetzen, profitieren Sie von kostengünstigen, zuverlässigen und robusten Konstruktionen. Sie finden mit bedarfsgerechten Bauweisen Anwendung in zahlreichen Branchen, Industrien und Gewerben.

Schrittmotor kaufen: Drei Grundtypen

Zu den drei Grundtypen von Schnittmotoren zählen der Reluktanzschrittmotor, der Permanentmagnetschrittmotor sowie der Hybridschrittmotor, welcher die Vorteile der beiden anderen Modelle kombiniert.

In dem Hybridschrittmotor sind ein mit multipel gezahnten Statorpolen bestückter Stator und ein Permanentmagnetrotor verbaut. Ein Standardmodell ist mit 200 Rotorzähnen ausgestattet und bietet einen Schrittwinkel von jeweils 1,8°. Der Vorteil von Hybridschrittmotoren ist das hohe dynamische und statische Drehmoment sowie die enorme Schrittgeschwindigkeit bei ausgezeichneter Präzision bei der Positionierung. Aufgrund dieser Eigenschaften wird dieser Motor häufig in zahlreichen Industrie- und Forschungsbereichen verwendet. Dort werden Hybridschrittmotoren beispielsweise in Handhabungsmaschinen, Fluidsteuerungssystemen und Robotern eingesetzt. Möchten Sie einen Schrittmotor kaufen, dann erwägen Sie die Hybridvariante. Gern informieren wir Sie ausführlich über unsere 2-Phasen-Schrittmotoren.

Schrittmotoren verfügen über mehrere Schrittmodi

Die Schrittmotoren aus dem JAT Portfolio lassen sich in verschiedenen Schrittmodi wie Vollschritt, Halbschritt und Mikroschritt betreiben. Darüber hinaus lassen sich auch Viertelschritt, Achtelschritt und weitere Schrittoptionen einstellen. Bevor Sie einen Schrittmotor kaufen, informieren wir Sie über die unterschiedlichen Betriebsmöglichkeiten und deren Präzision bei der Positionierung.

 

Schrittmotor im Vollschrittmodus

Ausgehend von der typischen Modellbeschaffenheit mit 200 Rotorzähnen, benötigt die Motorwelle insgesamt 200 Vollschritte für eine vollständige Umdrehung. Daraus berechnet sich der Schrittwinkel von 1,8° wie folgt: Eine Umdrehung entspricht 360°, die durch die Anzahl von 200 Vollschritten geteilt wird.

 

Schrittmotor im Halbschrittmodus

Für den Halbschrittmodus bedeutet dies – in Bezug auf das Standardmodell mit 200 Rotorzähnen – dass der Schrittmotor für eine vollständige Umdrehung insgesamt 400 Schritte mit einem Schrittwinkel von 0.9° durchläuft. Die Berechnung ergibt sich aus der Formel: 360° ÷ (200 ÷ 0,5) = 0.9°

Der Betrieb mit Halbschritten hat den Vorteil eines gleichmäßigeren Bewegungsablaufs im Vergleich zum Vollschrittmodus. Ein Nachteil dieses Modus‘ der Verlust von einem Drittel des Drehmoments.

 

Schrittmotor im Mikroschrittmodus

Der Mikroschritt bzw. Microstep ist eine vergleichsweise junge Technologie für Schrittmotoren, die eine präzise Positionierung über einen hohen Drehzahlbereich hinweg ermöglicht. In diesem Betriebsmodus wird eine vollständige Umdrehung in 12.800 Schritte bzw. ein Vollschritt im Schrittwinkel von 1,8° in 64 Schritte unterteilt. Das wiederum entspricht einem neuen Schrittwinkel von ca. 0,028°. In einer Formel ausgedrückt leitet sich daraus ab: 360° ÷ (200 * 64) ≈ 0,028°

Die besonders hohe Positioniergenauigkeit bedingt jedoch einen Drehmomentverlust von ca. 30% im Vergleich zum Vollschrittmodus. Eine Umschaltung von Mikroschritt auf Vollschritt ist parametrierbar, wodurch der Drehmomentverlust eliminiert wird.

Schrittmotoren kaufen und einbaufertig liefern lassen

Schrittmotoren von JAT sind als kostengünstige Lösungen beispielsweise für Bahntransport-Anwendungen einsetzbar sowie für eine Spannung von 60 Volt und eine Maximaldrehzahl von 2000 Umdrehungen pro Minute ausgelegt. Wenn Sie einen JAT Schrittmotor kaufen möchten, beraten wir Sie gern ausführlich zu den Vorteilen und Einsatzmöglichkeiten.

Nicht der passende Motor dabei?


Kontaktieren Sie uns!


Sie benötigen den passenden Motor für Ihre Anwendung, haben Fragen zu Funktionen oder einer individuellen Anpassung, unsere Experten helfen Ihnen weiter.

Vertriebsinnendienst

 

Mario Rogoll

Tel.: +49 3641 63376-909
Fax: +49 3641 63376-26

E-Mail:
mario.rogoll@jat-gmbh.de