SUMMENDE UNTERMIETER

Wie die JATler, so sind auch die Bienen ein sehr soziales Völkchen und Präzisionsliebhaber. In den errichteten Bienenkästen auf den begrünten Dachflächen der JAT fühlen sich die die fleißigen Tierchen wohl und heimisch. Kollegen reinigen fürsorglich ihre Behausung und versorgen die kleinen Lebewesen regelmäßig mit Trinkwasser. Für eine artgerechte Haltung absolvierten dafür zwei Antriebsexperten eine Imkerausbildung im Bienenmuseum in Weimar.

Zwei Mal im Jahr füllen unsere Imker den Honig ab. Nachdem sie die Waben entdeckelt haben, wird der Honig durch das Schleudern mit einer speziellen Zentrifuge separiert und später in Gläser abgefüllt.

Mit der Beherbergung der summenden Untermieter unterstützen wir die biologische Vielfalt. Unsere zwei Bienenvölker sollen nach Fertigstellung des Technologiekomplex und der Außenanlagen noch weiteren Zuwachs bekommen.