ATEX

Was ist ATEX?

 

ATEX ist die Abkürzung der französischen Benennung ATmosphères EXplosibles (explosionsgefährdete Umgebungen). Die ATEX-Richtlinie 2014/34/EU der Europäischen Union regelt das Inverkehrbringen explosionsgeschützter elektrischer und mechanischer Geräte, Komponenten und Schutzsysteme.


Wo werden ATEX-Antriebe und -syteme eingesetzt?

 

Die ATEX-Servomotoren 80B3x3 der JAT sind geeignet zur Verwendung in explosionsgefährdeten Umgebungen. Sie verfügen über die ATEX-Zulassung Ex II 2G ex db IIB T4 Gb. Das heißt, die Motoren sind nach Gerätegruppe II, Kategorie 2G, Zündschutzart „d“ (druckfeste Kapselung), Explosionsgruppe IIB, Temperaturklasse T4 (135 °C) ausgelegt und damit für den Einsatz in den Zonen 1 und 2 geeignet.


Glossar

Ihre Frage dazu

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.