Wickelantrieb

Was ist ein Wickelantrieb?

 

Unter einem Wickelantrieb versteht man eine Technologiefunktion mit deren Hilfe eine gleichmäßige Verteilung des Wickelgutes beim Aufwickeln auf eine Rolle realisiert wird.


Wo wird ein Wickelantrieb eingesetzt?

 

Einsatzgebiete für den Wickelantrieb finden sich überall dort, wo es auf eine gleichmäßige Verteilung des Wickelgutes, wie beispielsweise Fäden, Garne und Drähte beim Aufwickeln auf Rollen, ankommt.


Wickelantrieb von JAT: Ihre Vorteile

Die Technologiefunktion „Wickelantrieb“ der Firma JAT ist im Servoverstärker integriert und somit ohne zusätzliche Steuerung nutzbar. Sie ermöglicht die Realisierung eines Verlegeantriebes und verhindert durch eine parametrierbare zyklische Veränderung des Wendepunktes eine Wulstbildung an den Enden der Rolle. Der Vorschub der Verlegung erfolgt synchron zur Spindel-/Rollendrehzahl.


Glossar

Ihre Frage dazu

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.