TIA

Was ist TIA?

 

TIA ist die Abkürzung für Abkürzung für Totally Integrated Automation und ist ein Organisationskonzept des Herstellers Siemens, das im Jahr 1996 eingeführt und seitdem weiterentwickelt wurde. Dieses Konzept definiert das Zusammenspiel diverser automatisierungstechnischer Einzelkomponenten, Software-Tools und dazugehöriger Services (Ersatzteilservice etc.) zu einer durchgängigen Automatisierungslösung.


Wo wird TIA eingesetzt?

 

Das TIA Portal ermöglicht Ihnen den vollständigen Zugriff auf die gesamte digitalisierte Automatisierung von der digitalen Planung über integriertes Engineering bis zum transparenten Betrieb. Die neue Version verkürzt Ihre Time-to-market u.a. durch Simulations-Tools, erhöht die Produktivität Ihrer Anlage durch zusätzliche Diagnose- und Energiemanagementfunktionen und bietet Ihnen mehr Flexibilität durch Anbindung an die Managementebene. Von den neuen Möglichkeiten profitieren sowohl Systemintegratoren und Maschinenbauer als auch Anlagenbetreiber.


TIA-Anbindung von JAT: Ihre Vorteile


    Für die einfache und schnelle Einbindung der Servoantriebe von JAT in das TIA Portal stehen Gerätebeschreibungsdateien (GSD und GSDML) zur Verfügung.


      Glossar

      Ihre Frage dazu

      Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.