SPS

Was ist eine SPS?

 

SPS ist die Abkürzung für speicherprogrammierbare Steuerung (englisch: programmable logic controller, PLC). Eine SPS ist ein Gerät, das zur Steuerung oder Regelung einer Maschine oder Anlage eingesetzt und auf digitaler Basis programmiert wird. Sie löst die „festverdrahtete“ verbindungsprogrammierte Steuerung in den meisten Bereichen ab.
In SPSen können spezifische Funktionen wie beispielsweise eine Ablaufsteuerung implementiert werden, so dass auf diese Weise sowohl die Eingangs- als auch die Ausgangssignale von Prozessen oder Maschinen gesteuert werden können.


Wo wird eine SPS eingesetzt?

 

Eingesetzt werden SPSen in unterschiedlichen Branchen, wobei sie sich unter anderem in Härteprüfmaschinen, Spritzgussmaschinen oder vollautomatischen Produktionsanlagen finden.


SPS-Anbindung von JAT: Ihre Vorteile


      Glossar

      Ihre Frage dazu

      Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.